Die Zukunft im Metaverse für den Immobilienverkauf sowie Vermietung hat begonnen

digitale Maklertools

Die Zukunft im Metaverse für den Immobilienverkauf sowie Vermietung hat begonnen

 

Für diejenigen, die sich in Deutschland eine neue Wohnung oder ein Haus mieten oder kaufen möchten, ist es in der Regel wichtig, die Zimmer, die Küche und das Bad vor der Vertragsunterzeichnung zu sehen. Dabei stellt man sich Fragen wie: Passt der Grundriss? Ist die Küche groß genug? Wie viel Licht kommt durch die Fenster? Digitale Technologien spielen bei diesem Vorhaben eine immer größere Rolle.

Wir von der ISB München Immobilien GmbH stellen uns die Frage, ob Sie als Mietinteressent oder Kaufinteressent wirklich sofort zu jedem Besichtigungstermin fahren müssen, um dann festzustellen, dass das doch nicht Ihre Immobilie ist, in der Sie leben möchten. Natürlich gibt es heute Rundgänge, die es möglich machen, im 360-Grad-Modus durch die Immobilien zu schwanken. Aber was wäre, wenn Sie sich eine Brille aufsetzen und jetzt mittendrin sind, also Sie stehen sofort in der Immobilien und können sich umsehen. Wie wäre das? Das wäre genial denken Sie? Dann kommen Sie zu uns, denn wir sind diesen Schritt Schin wieder weiter und bieten Sie grandiosen Service für sie an.

Das Metaverse im Bereich Immobilien ist in München angekommen

Wir sind als die Innovativen der Immobilienbranche bekannt und auch in diesen Bereich des Metaverse absoluter Vorreiter. Wir bieten Besichtigungen ihrer im Verkauf befindlichen Immobilien mittels einer Virtual-Reality-Brille an. Dadurch können Kaufinteressenten die tatsächlichen Räume virtuell durchlaufen und so die Immobilie so ansehen, als wären sie quasi vor Ort, ohne dabei das eigene Heim verlassen zu müssen. Diese Möglichkeit wird nach einer Umfrage unserer Kunden vom Januar 2023 von der Hälfte der Befragten begrüßt. Allerdings haben dieses Angebot auch bisher nur 2 % angenommen, da nicht in jedem Haushalt eine VR-Brille vorhanden ist. Vermutlich – fragen Sie mal Ihren Teenager Zuhause, ob das wirklich so ist. Denn gerade bei “Gamern” ist diese Technik meist schon im Hause. 

Immerhin – rund 50 Prozent können sich vorstellen, in Zukunft diese Art von Immobilienbesichtigung einem realen Besichtigungstermin vorzuziehen, um so eine Vorauswahl Ihrer Immobilieninvestition zu tätigen. 

Mehr als ein Drittel derjenigen, die für eine Besichtigung mit Virtual Reality offen sind, können sich vorstellen, eine Immobilie aufgrund einer solchen Besichtigung sogar zu mieten (36 Prozent). Zudem gaben 12 Prozent an, dass sie sogar bereit wären, nur anhand einer VR-Besichtigung eine Immobilie zu kaufen. Allerdings sind hier Frauen deutlich aufgeschlossener als Männer: Jede dritte Frau würde nach einer VR-Besichtigung einen Mietvertrag unterzeichnen während bei den Männern nur 10 Prozent angaben, dass sie einem solchen Vorgehen zustimmen würden.

Willkommen im Metaverse – willkommen bei Ihrer ISB München Immobilien GmbH.

Weitere Artikel

Positive Stimmung am Immobilienmarkt

Ein Positiver Trend in allen Assetklassen Der Immobilienmarkt in Deutschland zeigt wieder positive Zeichen. Der Immobilienklima-Index der Deutschen Hypo ist im Mai weiter gestiegen und

Immobilienpreise in deutschen Großstädten

Ein 5-Jahresvergleich In den letzten Jahren hat der Immobilienmarkt in Deutschland eine bemerkenswerte Dynamik erlebt. Besonders in Großstädten sind die Preise für Wohneigentum erheblich gestiegen.

Was ist Ihre Immobilie Wert